Kinder und Jugendliche, die chronisch kranke Familienmitglieder unterstützen

Fotoprojekt ResilCare

 

Jeder übernimmt mit der Zeit mehr Verantwortung in seiner Familie. Dabei geht es aber nicht immer nur darum das eigene Zimmer selbst aufzuräumen. Auf der ganzen Welt gibt es auch Kinder und Jugendliche, die zu Hause mehr und öfter mithelfen als viele andere im selben Alter – in Österreich sind das mehr als 40.000!

Warum?

Weil ein Familienmitglied für lange Zeit (also chronisch) krank ist und es da normal ist zu Hause mehr mit anzupacken. Das kann zum Beispiel die Mutter, den Vater, Geschwister oder Großeltern betreffen.

Was machen solche Kinder und Jugendlichen?

Sie helfen dem kranken Familienmitglied zum Beispiel beim Anziehen, Waschen oder beim Einnehmen von Medikamenten. Sie helfen aber auch, indem sie zum Beispiel für die Familie einkaufen gehen, damit andere mehr Zeit haben, sich um das kranke Familienmitglied zu kümmern.

Trifft das auf DICH zu? Und machst du gerne FOTOS?

Und bist du auch zwischen 10 und 18 Jahren alt? Dann möchten wir dich sehr gerne einladen an unserem Fotoprojekt teilzunehmen! Dafür würden wir dich bitten Fotos von deinem einzigartigen Alltag zu machen – und später mit uns über deine Fotos zu sprechen. Als kleines Dankeschön für deine Teilnahme bekommst du einen 30€ Büchergutschein von uns.

Wie kannst DU teilnehmen?

Dann würden wir uns sehr freuen, wenn du uns anrufst oder uns eine Mail schreibst. Sprich vorher aber bitte mit deinen Eltern (Erziehungsberechtigte) darüber oder bitte sie, dass sie sich bei uns melden. Unsere Telefonnummern und Email-Adressen findest du neben oder unter diesem Text. Wir klären gerne alle Fragen, die du/ihr habt!

Möchtest du schon jetzt noch mehr wissen?

Wir haben die wichtigsten Informationen zu diesem Forschungsprojekt für dich und deine Eltern (Erziehungsberechtigten) zusammengefasst.